Startseite LVIS Drucken

[Hinweis: Bitte nutzen Sie den 'Zurück'-Button ihres Browsers, um auf die vorhergehende Seite zurück zu gelangen.]
LVIS Recherche - Vorlage
Die Direktorin des Landschaftsverbandes Rheinland
Vorlage-Nr. 13/3423
öffentlich
Datum:
01/07/2014
Dienststelle:
Fachbereich 73
Bearbeitung:
Hr. Flemming
Sozialausschuss03.02.2014zur Kenntnis
Tagesordnungspunkt:
Inklusive Sozialraumentwicklung in Bremen am Beispiel des Martinsclub e.V.
Kenntnisnahme:
Der Sozialausschuss nimmt den Bericht über die Arbeit des Martinsclub Bremen e.V. mit der Begründung der Vorlage 13/3423 sowie einem mündlichen Bericht zur Kenntnis.
Finanzielle Auswirkungen auf den Haushalt (lfd. Jahr):
Produktgruppe:
Erträge:
Veranschlagt im (Teil-)Ergebnisplan

Einzahlungen:
Veranschlagt im (Teil-)Finanzplan
Bei Investitionen: Gesamtkosten der Maßnahme:

Jährliche ergebniswirksame Folgekosten:
Die gebildeten Budgets werden unter Beachtung der Ziele eingehalten
Unterschrift:
In Vertretung

F a n k h a e n e l
Zusammenfassung:
Seit 1972 unterstützt der Martinsclub e.V. in Bremen Menschen mit Behinderung bei der Gestaltung eines selbstbestimmten Lebens. Ausgehend von Bildungsangeboten für Menschen mit Behinderung wurden die Bereiche Wohnen, Assistenz in Schulen, Arbeit und Qualifizierung, ambulante Dienste und häusliche Krankenpflege aufgebaut. Für eine inklusive Sozialraumentwicklung von besonderer Bedeutung sind das Nachbarschaftshaus "NABEI" sowie die Überführung eines stationären Wohnverbundes in sozialraumintegrierte ambulante Wohnformen im Rahmen einer städtebaulichen Quartiersentwicklung in Bremen-Huckelriede (Wohnverbund/Süd). Herr Sebastian Jung, Fachbereichsleiter Wohnen und Herr Simon Brukner, Ansprechpartner für das Quartierswohnen und das Nachbarschaftshaus NAHBEI berichten dem Ausschuss über den aktuellen Entwicklungsstand der Angebote.

Begründung:
Anlagen: