Startseite LVIS Drucken

[Hinweis: Bitte nutzen Sie den 'Zurück'-Button ihres Browsers, um auf die vorhergehende Seite zurück zu gelangen.]
LVIS Recherche - Vorlage
Die Direktorin des Landschaftsverbandes
LVR-Klinik für Orthopädie Viersen
Vorlage-Nr. 13/2917
öffentlich
Datum:
06/13/2013
Dienststelle:
LVR-Klinik für Orthopädie Viersen
Bearbeitung:
Herr Sitter
Krankenhausausschuss 301.07.2013Beschluss
Tagesordnungspunkt:
Jahresabschluss 2012 der LVR-Klinik für Orthopädie Viersen
Beschlussvorschlag:
1. Der Krankenhausausschuss 3 nimmt den Jahresabschluss 2012 der LVR-Klinik für Orthopädie Viersen gemäß Vorlage Nr. 13/2917 zur Kenntnis.

2. Er empfiehlt dem Landschaftsausschuss, den Jahresabschluss an die Landschaftsversammlung mit folgender Beschlussempfehlung weiterzuleiten:
2.1 Die Landschaftsversammlung stellt den Jahresabschluss 2012 der LVR-Klinik für Orthopädie Viersen fest.
2.2 Mit dem Jahresfehlbetrag zum 31.12.2012 in Höhe von EUR 26.916,88 sowie dem Verlustvortrag von EUR 2.006.175,82 zuzüglich der Entnahme aus der zweckgebundenen Rücklage in Höhe von EUR 85.814,40 wird ein Betrag von EUR 24.804,00 der zweckgebundenen Rücklage zugeführt. Der Verlustausgleich des Trägers aus Vorjahren beträgt EUR 797.956,84.
Der verbleibende Bilanzverlust in Höhe von EUR 1.174.125,46 wird auf neue Rechnung vorgetragen.

3. Dem Klinikvorstand der LVR-Klinik für Orthopädie Viersen wird gem. § 17 Abs. 3 Ziff. 18 der Betriebssatzung Entlastung erteilt.
Finanzielle Auswirkungen auf den Haushalt (lfd. Jahr):
Produktgruppe:
Erträge:
Veranschlagt im (Teil-)Ergebnisplan

Einzahlungen:
Veranschlagt im (Teil-)Finanzplan
Bei Investitionen: Gesamtkosten der Maßnahme:

Jährliche ergebniswirksame Folgekosten:
Die gebildeten Budgets werden unter Beachtung der Ziele eingehalten
Unterschrift:
Für den Vorstand

E n b e r g s
Vorsitzende des Vorstands
Zusammenfassung:
Der Jahresabschluss zum 31.12.2012 schließt mit einem Jahresfehlbetrag in Höhe von EUR -26.916,88 ab. Nach Auflösung und Bildung von Rücklagen - im Wesentlichen für notwendige Investitions- und Instandhaltungsmaßnahmen - verbleibt ein Bilanzverlust in Höhe von EUR -1.174.125,46. 

Begründung:

Der Jahresabschluss zum 31.12.2012 der LVR-Klinik für Orthopädie Viersen ist als Anlage beigefügt.


Für den Vorstand



E n b e r g s
Vorsitzende des Vorstands

Anlagen: