Startseite LVIS Drucken

[Hinweis: Bitte nutzen Sie den 'Zurück'-Button ihres Browsers, um auf die vorhergehende Seite zurück zu gelangen.]
LVIS Recherche - Vorlage
Die Direktorin des Landschaftsverbandes
LVR-Klinik Viersen
Vorlage-Nr. 13/2915
öffentlich
Datum:
06/13/2013
Dienststelle:
LVR-Klinik Viersen
Bearbeitung:
Herr Sitter
Krankenhausausschuss 301.07.2013Beschluss
Tagesordnungspunkt:
Jahresabschluss 2012 der LVR-Klinik Viersen
Beschlussvorschlag:
1. Der Krankenhausausschuss 3 nimmt den Jahresabschluss 2012 der LVR-Klinik Viersen gemäß Vorlage Nr. 13/2915 zur Kenntnis.

2. Er empfiehlt dem Landschaftsausschuss, den Jahresabschluss an die Landschaftsversammlung mit folgender Beschlussempfehlung weiterzuleiten:
2.1 Die Landschaftsversammlung stellt den Jahresabschluss 2012 der LVR-Klinik Viersen fest.
2.2 Der Jahresüberschuss zum 31.12.2012 in Höhe von EUR 1.983.429,79 wird in voller Höhe der zweckgebundenen Rücklage zugeführt.

3. Dem Klinikvorstand der LVR-Klinik Viersen wird gem. § 17 Abs. 3 Ziff. 18 der Betriebssatzung Entlastung erteilt.
Finanzielle Auswirkungen auf den Haushalt (lfd. Jahr):
Produktgruppe:
Erträge:
Veranschlagt im (Teil-)Ergebnisplan

Einzahlungen:
Veranschlagt im (Teil-)Finanzplan
Bei Investitionen: Gesamtkosten der Maßnahme:

Jährliche ergebniswirksame Folgekosten:
Die gebildeten Budgets werden unter Beachtung der Ziele eingehalten
Unterschrift:
Für den Vorstand



E n b e r g s
Vorsitzende des Vorstands
Zusammenfassung:
Der Jahresabschluss zum 31.12.2012 schließt mit einem Jahresüberschuss in Höhe von EUR 1.983.429,79 ab. Nach Auflösung und Bildung von Rücklagen - im Wesentlichen für notwendige Investitions- und Instandhaltungsmaßnahmen - verbleibt ein Bilanzgewinn in Höhe von EUR 0.

Begründung:

Der Jahresabschluss zum 31.12.2012 der LVR-Klinik Viersen ist als Anlage beigefügt.


Für den Vorstand



E n b e r g s
Vorsitzende des Vorstands

Anlagen: