Startseite LVIS Drucken

[Hinweis: Bitte nutzen Sie den 'Zurück'-Button ihres Browsers, um auf die vorhergehende Seite zurück zu gelangen.]
LVIS Recherche - Niederschrift
13. Landschaftsversammlung 2009-2014
Niederschrift
über die 23. Sitzung des LVR-Betriebsausschusses Jugendhilfe Rheinland
am 24.02.2014 in Köln, Horion-Haus
- öffentlicher Teil -
Anwesend vom Gremium:
CDU
Donix, Michael
Fenninger, Georg
Ibe, Peter Vorsitzender
Kühme, Karl-Friedrich
Natus-Can M.A., Astrid
Tondorf, Bernd
SPD
Hergarten, Winfried
Latak, Helmut
Nüse, Theodor
Schnitzler, Stephan
Bündnis 90/DIE GRÜNEN
Barion, Karin für Johlke, Gisela
Platz, Dorothea-Luise
FDP
Roßbach, Ludwig
Stachelhaus, Sebastian Thomas
Die Linke.
Meurer, Dieter
FREIE WÄHLER/DEINE FREUNDE
Zimmermann, Thor Geir für Dzur, Waltraud beratendes Mitglied
Verwaltung:
Zensen, Holger Interims-Betriebsleitung LVR-Jugendhilfe
Rheinland
Dr. Projahn, Ute Interims-Betriebsleitung LVR-Jugendhife
Rheinland
Elzer, Reinhard LVR-Dezernent Jugend
Hötte, Renate Erste Landesrätin
Dr. Lohbeck, Bernd Einrichtungsleitung Fichtenhain, LVR-Jugendhilfe
Rheinland
Klütsch, Thomas Einrichtungsleitung Euskirchen
Interims-Einrichtungsleitung Halfeshof
Wagner, Kai Einrichtungsleitung Remscheid
Interims-Einrichtungsleitung Halfeshof
Münch, Henriette Einrichtungsleitung Euskirchen
Bruchhaus, Jürgen Leiter Steuerungsdienst Dezernat 4
Maljers, Ingrid Personalrat LVR-Jugendhilfe Rheinland
May, Petra LVR-Jugendhilfe Rheinland, Niederschrift

T a g e s o r d n u n g

 

Öffentliche Sitzung
Beratungsgrundlage
1.
Anerkennung der Tagesordnung

 

2.
Niederschrift über die 22. Sitzung vom 18.11.2013

 

3.
Jahresbericht 2013 der LVR-Jugendhilfe Rheinland

 

4.
Anträge der Fraktionen

 

5.
Beschlusskontrolle

 

6.
Mitteilungen der Betriebsleitung

 

7.
Verschiedenes

 

Nichtöffentliche Sitzung
Beratungsgrundlage
8.
Niederschrift über die 22. Sitzung vom 18.11.2013

 

9.
Bericht über die Aufwendungen und Erträge der LVR-Jugendhilfe Rheinland im
4. Quartal 2013
13/3469

 

10.
Beschlusskontrolle

 

11.
Anträge der Fraktionen

 

12.
Mitteilungen der Betriebsleitung

 

13.
Verschiedenes

 

Beginn der Sitzung:10:00 AM Uhr
Ende öffentlicher Teil:10:25 AM Uhr
Ende nichtöffentlicher Teil:11:10 AM Uhr
Ende der Sitzung:11:10 AM Uhr
Herr Ibe eröffnet die Sitzung und begrüßt die Mitglieder des Betriebsausschusses LVR-Jugendhilfe Rheinland.



Öffentliche Sitzung

Punkt 1
Anerkennung der Tagesordnung

Die Tagesordnung wird anerkannt.


Punkt 2
Niederschrift über die 22. Sitzung vom 18.11.2013

Die Niederschrift wird zur Kenntnis genommen.


Punkt 3
Jahresbericht 2013 der LVR-Jugendhilfe Rheinland

Frau Dr. Projahn stellt den Jahresbericht der LVR-Jugendhilfe Rheinland vor. Das Gesamtergebnis zeigt, dass die Jugendhilfe erfolgreich gearbeitet habe. Zum 01.04.2014 werde Herr Repp, der neue Einrichtungsleiter im Halfeshof, seinen Dienst beginnen. Damit entspanne sich auch die Leitungssituation der Jugendhilfe.
Herr Lohbeck berichtet über den nunmehr vollständig durchgeführten Umzug der Werkstätten in die neuen Räumlichkeiten in Tönisvorst. Auch für die Tagesgruppe Fichtenhain wurden zwischenzeitlich neue Räumlichkeiten angemietet. Der Umzug erfolgt in Kürze. Es sei gelungen, die höheren Mietkosten für die Tagesgruppe über den Kostenträger zu refinanzieren.
Frau Münch teilt mit, dass die ersten traumapädagogischen Ausbildungen abgeschlossen seien. Da die Nachfrage nach dieser Betreuungsform nach wie vor sehr hoch sei, werden weitere Fortbildungen folgen.
Herr Klütsch stellt die Darstellungen aus den Freizeitfahrten verschiedener Gruppen im Halfeshof vor.
Herr Wagner berichtet über die erfolgreiche Arbeit im Hinblick auf Verselbständigung der jungen Erwachsenen und der erfolgreichen Rückführung von Betreuten in ihre Ursprungsfamilien.
Herr Zensen ergänzt den Bericht um Darlegungen zu betriebswirtschaftlichen Aspekten, die bei der Erstellung des Jahresabschlusses 2013 zu berücksichtigen sind.

Herr Latak stellt fest, dass sich die LVR-Jugendhilfe Rheinland auf einem guten Wege befindet.
Der Betriebsausschuss LVR-Jugendhilfe Rheinland bedankt sich bei Herrn Landesrat Elzer, der ab dem 01.03.2014 in den Ruhestand geht und begrüßt Frau Hötte, die die Tätigkeit der Jugenddezernentin zunächst im Rahmen der Stellvertretung und nach Anhörung des Landesjugendhilfeausschusses ab dem 01.03.2014 kommissarisch übernehmen wird.


Punkt 4
Anträge der Fraktionen

Es liegen keine Anträge vor.


Punkt 5
Beschlusskontrolle

Die Beschlusskontrolle wird zur Kenntnis genommen.


Punkt 6
Mitteilungen der Betriebsleitung

Frau Dr. Projahn berichtet über den Umzug in die neue Einrichtung in Bornheim. Um sich ein Bild von der neuen Einrichtung machen zu können, soll die nächste Sitzung des Betriebsausschusses LVR-Jugendhilfe Rheinland am 24.03.2014 in Bornheim stattfinden.


Punkt 7
Verschiedenes

Es gibt keine Wortmeldungen.


Köln, 03.04.2014


Der Vorsitzende



I b e
Solingen, 04.03.2014

Für die Betriebsleitung




Z e n s e n
Solingen, 04.03.2014

Für die Betriebsleitung




D r. P r o j a h n
Anlagen:
  • Keine Anlagen vorhanden